Probleme bei der Darstellung des Newsletters? Dann klicken Sie hier für die Webansicht

VDF-Newsletter 3/2017

 

MIT DIESEM NEWSLETTER INFORMIEREN WIR SIE ÜBER

  • Vorwort VDF –  Der VDF initiiert eine Bildungsstiftung
  • VDF in eigener Sache - eine Auswahl für Sie
  • Neue Firmenmitglieder: Wir stellen Ihnen vor
  • Jobs - Praxissemester, Werkstudent, Abschlussarbeiten, Jobs
  • Termine - für VDF, Studierende und Interessierte
  • Aktuelles Hochschule Esslingen – eine Auswahl für Sie
  • Aktuelles aus den Fakultäten/Instituten – eine Auswahl für Sie
  • Außer der Reihe - im Trend
  • Sinnsprüch(e)
  • Buchtipp –  „Die Psychologie des Gelingens“
  • Sie sind am Zug
  • Newsletterarchiv
 

VORWORT VDF – Der VDF gründet eine Bildungsstiftung zugunsten der Hochschule Esslingen.

Liebe Studierende, sehr geehrte Damen und Herren,

der VDF hat als Initiator am 26. Juli 2017 eine Treuhandstiftung gegründet. Bei dieser Gründung bringt der VDF 325.000 EURO Kapital ein, das in einer Stiftergemeinschaft der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen verwaltet wird.

Diese finanziellen Mittel wurden, auf der Grundlage eines „Fundraisingkonzeptes“, bei 13 Initiativstiftern eingeworben. Dafür danke ich ganz herzlich allen Vorständen, Geschäftsführern und Personalleitern dieser Unternehmen, mit denen wir jeweils gute Gespräche vor Ort geführt haben.

Zu diesen Initiativstiftern gehören die Unternehmen MAHLE GmbH, Festo AG & Co. KG, Daimler AG, Alfred Kärcher GmbH & Co. KG,  Eberspächer Climate Control Systems GmbH & Co. KG, Oskar Frech GmbH + Co. KG, Robert Bosch GmbH, Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, Schuler AG, GROB-WERKE GmbH & Co. KG, die Städte Esslingen und Göppingen sowie die Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen.

Zweck der  Bildungstiftung Hochschule Esslingen ist es, wie in der Stiftungssatzung und in einem Stiftungskodex niedergelegt wurde, Lehre, Forschung, Infrastruktur, Projekte und Stipendien zu fördern.

Damit schlägt der VDF ein neues Kapitel in der Zusammenarbeit mit der Hochschule Esslingen auf. Neu ist, dass der Vorstand der Bildungsstiftung bemüht sein wird, das Kapital durch Zustiftungen, Namensstiftungen, Schenkungen, Testamente und Großspenden in den kommenden Jahren zu mehren.

Ihr Dietmar Ness
Vorsitzender, Ehrensenator
Verein der Freunde der Hochschule Esslingen e.V. (VDF)

 

VDF - IN EIGENER SACHE

VDF zu Gast bei Leuze electronic in Owen

Am 29. Juni 2017 hatte der VDF zu einer Firmenbesichtigung mit anschließender Vorstands-und Beiratssitzung zur VDF Mitgliedsfirma Leuze electronic GmbH & Co. KG nach Owen eingeladen. Owen liegt im Vorland der mittleren Schwäbischen Alb unmittelbar am Albtrauf im Tal der „Lenninger“ Lauter, unterhalb der Burg Teck [...mehr auf der VDF-Homepage]

Verein der Freunde der Hochschule Esslingen e.V. (VDF) schlägt ein neues Kapitel auf

Mit der Gründung einer Treuhandstiftung Bildungsstiftung Hochschule Esslingen am 26.07.2017 schlägt der VDF ein neues Kapitel auf und bindet damit sein Firmennetzwerk zusätzlich in die Förderung der Hochschule Esslingen ein.

Seit fast 80 Jahren fördert der Verein der Freunde der Hochschule Esslingen e.V. (VDF) die Hochschule Esslingen. 

In den 50-er und 60-er Jahren des letzten Jahrhunderts wurden die Labore und deren Ausstattungen unterstützt, sei es finanziell oder mit Sachmittel, die von den Mitgliedsfirmen gespendet worden waren.
In den Jahren danach waren alle Anstrengungen des VDF auf die Verbesserungen der räumlichen Situation der Hochschule gerichtet, die unter einer drückende Raumnot litt. In den 80-er Jahren half der VDF der Hochschule, nach einer Laborexplosion auf dem so genannten „Knebelareal“, und unterstützte die Gründung des Campus Göppingen mit einem erheblichen Geldbetrag [.... mehr auf der VDF-Homepage]

Dekan Würslin geht von Bord – seine Verbundenheit zum VDF bleibt

Als Prof. Dr. hc. Dr.-Ing. Rainer Würslin, Dekan der Fakultät Mechatronik am Hochschulstandort Göppingen, erst kürzlich gebeten wurde, den Vorstand des VDF bei den Akquisen zur Bildungsstiftung zu unterstützen, da war dieser engagiert und mit Freude dabei. Engagement und Freude im Amt, das am 31. August 2017 zu Ende ging und den Professor zum Emeritus macht, war für Rainer Würslin immer selbstverständlich. Sein Vorbild kann als beispielhaft, wohlwollend und fair charakterisiert werden. [.... mehr auf der VDF-Homepage]

 

NEUE FIRMENMITGLIEDER: WIR STELLEN IHNEN VOR

Der VDF begrüßt den Personaldienstleister univativ

Auf kununu bekommt univativ gute Bewertungen, so z.B.: „Flache Hierarchien, man bekommt schnell viel Verantwortung übertragen, schnelle und einfache Kommunikations- und Entscheidungswege, flexible Arbeitszeiten, gute work life balance, Junges Team, viele Freiheiten im Tagesgeschäft.“ [... mehr auf der VDF-Homepage]

Inepro im Netzwerk des VDF dabei

Inepro ist ein innovativer, führender Produzent und Lieferant von Zahlungslösungen und Verwaltungssystemen. Mit Inepro wird nur ein Lieferant für sämtliche Gebäudedienstleistungen benötigt. Alle Lösungen können in bestehenden Systeme unabhängig von Marke, Typ oder Größe integriert werden. [... mehr auf der VDF-Homepage]

 

JOBS JOBS JOBS JOBS JOBS JOBS JOBS JOBS JOBS

Jobs und Firmenprofile: Praktika, Projektarbeiten, Bachelor-Masterarbeiten, Stellenangebote für Absolventen sowie Firmenprofile aus dem aktuellen „spektrum“

Der VDF hat für Sie Job-Angebote und Firmenprofile auf der VDF-Homepage zusammengestellt, damit Sie sich - ganz einfach – schnell orientieren können. Mehr und mehr Stellenangebote erreichen den VDF auch unter der Rubrik „Neue Angebote“ direkt. [Job-Angebote/Firmenprofile neue Angebote]

 

TERMINE

03.10.17 - VDF-Flugtag auf dem Segelflugplatz
                  Grabenstetten / Schwäbische Alb
                  Beginn: ab 11.00 Uhr
                  Anmeldung hier  

12.10.17 - Firmenbesichtigung + VDF Vorstands- und Beiratssitzung

                  bei Firma Balluff
                  Neuhausen, 14.00-16.30 Uhr,
                  Anmeldung: andrea.hess(at)vdf-he.de

17.10.17 - Fraunhofer lädt zum
                  3. Esslinger Forum: Das Internet der Dinge
                  Freitag, ab 13.00 Uhr Campus Stadtmitte
                  Anmeldung hier

08.11.17 – Forum Mittelstand und Bank, mit Unterstützung des VDF
                  bei der Volksbank Esslingen, ab 18 Uhr
                  Ablauf und Termine unter: [Hochschulseite]

 

AKTUELLES AUS DER HOCHSCHULE - EINE AUSWAHL FÜR SIE

HORIZONT ERWEITERN – STUDIUM GENERALE AN DER HOCHSCHULE ESSLINGEN

Für das Wintersemester 2017/2018 ist das neue Programm erschienen. Erneut bietet das Programm viele Vorträge und Veranstaltungen zu Themen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft an.

Einer der Höhepunkte ist die von der TÜV SÜD Stiftung geförderte Vortragsreihe „Gesellschaft im Wandel“ mit dem Titel „Medizin 4.0 : Willkommen Dr. Roboter!?“.

Von Organen aus dem 3D-Drucker über Roboter im OP bis zum Einsatz von Human Hybrid Robotern, die dem Menschen zukünftig das Arbeiten erleichtern, reicht dabei das Spektrum der Vortragenden. 

Die Termine im Überblick:

  • 05. Oktober: Dr. Digital – Wer stellt zukünftig die Diagnose?
  • 19. Oktober: Human Hybrid Roboter – anziehbare Systeme für den Menschen
  • 14. November: Bio-Printing – Der Gedruckte Mensch?
  • 30. November: Roboter im OP – Wer operiert uns in Zukunft?
  • 07. Dezember: Modell: Telemedizin – Segen für eine alternde Gesellschaft?
  • 11. Januar: Faszination Transhumanismus – Technische Zivilisation ohne Menschen?

[... mehr auf der Hochschulseite]


Der Rennstall der Hochschule Esslingen stand am 14.08.2017 bei der Formula Student Germany auf dem Siegertreppchen

Die Formula Student Germany (FSG) ist ein internationaler Konstruktionswettbewerb für Studierende, der seit 2006 jährlich vom Formula Student Germany unter der Schirmherrschaft des Verein Deutscher Ingenieure ausgerichtet wird. Jedes Jahr im Spätsommer treffen sich Studierende aus aller Welt für fünf Tage am Hockenheimring, um in Formel-1-Atmosphäre ihre selbstkonstruierten Rennwagen miteinander zu messen und dabei Fachleuten aus Industrie und Wirtschaft deren Leistungsfähigkeit zu zeigen. Hatten die anderen Teams zum Teil erheblich Probleme, lief beim „Rennstall Esslingen“, zu dem Esslinger Studierende gehören, alles wie geschmiert: Das Team fuhr in der Konkurrenz der Verbrennungsmotoren den Sieg ein und ließ 65 Fahrzeuge hinter sich. Im vergangenen Jahr noch auf Rang 5, verwiesen die Esslinger die harte Konkurrenz diesmal auf die Plätze. „Wir können’s kaum glauben, dass wir’s tatsächlich geschafft haben“, so der begeisterte Kevin Engel von der „Sponsoring-Abteilung“ im Esslinger Rennstall, „das ist einfach Wahnsinn!

Der VDF, der seit vielen Jahren den Rennstall fördert, freut sich über den Erfolg und gratuliert dem Team!

Mehr Eindrücke unter: http://www.ardmediathek.de/goto/tv/45193640

FRAUNHOFER

3. Esslinger Forum: Das Internet der Dinge

Ziel des 3. Esslinger Forums ist es, die Bedeutung des Internets der Dinge im Rahmen intelligenter Produkte, Dienstleistungen und Smart Products aufzuzeigen. Das Forum, das am 17. Oktober 2017 beginnt, bietet Führungskräften und Entscheidern insbesondere aus den Branchen Automotive, Maschinen- und Anlagenbau sowie Medizintechnik eine Plattform, sich über aktuelle Themen zum Internet der Dinge zu informieren, sich zu Erfahrungen auszutauschen und konkret von Praxisbeispielen zu lernen. Beim kostenfreien Event werden Sprecher von Bosch Rexroth, Watson IoT, Otto Bock Healthcare, iTAC Software sowie in-integrierte Informationssysteme direkt aus der Praxis berichten und u. a. folgende Fragen beantworten: Welche smarten Komponenten und Systeme benötige ich und welche Daten sollte ich sinnvoller Weise erfassen und auswerten? Welche Schritte muss ich konkret gehen, um meine digitale Strategie neu auszurichten?

Anmeldeschluss: 12. Oktober 2017.

[Hier können Sie den Flyer downloaden….]

 [... mehr]

CAREER-CENTER

Tag der Stiftung: Denken Sie an das Deutschlandstipendium

Aktuell ist die Hochschule Esslingen für das Jahr 2017/18 auf der Suche nach Förderern, die herausragende und engagierte Studierende mit dem Deutschlandstipendium unterstützen. Mit 150.- Euro Fördergeld monatlich von privaten Förderern und weiteren 150.- Euro vom Bund werden die Leistungen der Stipendiaten durch das Deutschlandstipendium honoriert. Machen Sie mit, unterstützend Sie unseren leistungsfähigen Nachwuchs mit 1.800 € im Jahr.

Neben der finanziellen Förderung können Sie ideelle Angebote, z. B. Praktika und Unternehmensbesichtigungen anbieten und so Interesse für Ihr Unternehmen wecken. Zudem festigen Sie Ihre eigene Rolle im regionalen Netzwerk – mit der Hochschule und den Stipendiatinnen und Stipendiaten und genießen einen Sonderstatus bei den Angeboten des Career Centers (Kostenloses Jobportal, Platzierung bei den Firmenkontakten, Vorabanmeldung für unsere Firmenkontaktmesse etc.).

Bezüglich Ihrer Stipendiaten können Sie Ihre Wünsche bezüglich der Fakultät äußern und am Auswahlverfahren der Hochschule beratend teilnehmen. Gleichzeitig befragen wir auch die Stipendiaten nach Ihren Schwerpunkten und Interessen, so dass eine möglichst passgenaue Förderer-Stipendiat-Zuordnung schaffen.

Bei Fragen:

Telefon +49(0)711.397-3193, E-Mail: christine.kispert@hs-esslingen.de

 

FORSCHUNG und TECHNOLOGIETRANSFER

Nachhaltige Entwicklung, Intelligente und effiziente Produktion, Lebenswissenschaften und  Gesellschaft im Wandel sind die vier Forschungsschwerpunkte der Hochschule Esslingen.

Wir freuen uns, Ihnen die aktuelle Forschungsbroschüre vorstellen zu können.

[Hier können Sie die Broschüre downloaden….]

 

AKTUELLES AUS DEN FAKULTÄTEN

FAKULTÄT SAGP

Die Fakultät Soziale Arbeit, Gesundheit und Pflege der Hochschule Esslingen blickt 2017 auf eine 100-jährige Geschichte zurück. Ihre Wurzeln liegen in der Sozialen Frauenschule des Schwäbischen Frauenvereins e.V., die 1917 in Stuttgart gegründet wurde. [... mehr auf der Hochschulseite]

Die Fakultät SAGP dankt den Sponsoren:

AOK - Die Gesundheitskasse Neckar-Fils, Kirchheim
Christophsbad GmbH & Co. Fachkrankenhaus KG, Göppingen
Vinzenz von Paul Kliniken gGmbH Marienhospital, Stuttgart
Diakonisches Werk Württemberg, Stuttgart
Samariterstiftung Nürtingen
Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen
Polifant gGmbH, Leonberg
Filderklinik gGmbH, Filderstadt
Verein der Freunde der Hochschule Esslingen e.V., Esslingen

FAKULTÄT GEBÄUDE-ENERGIE-UMWELT

Ein „Schaufenster“ mit Fünf Giebeln für die Hochschule Esslingen

Die Fakultät Gebäude-Energie-Umwelt (GU) hatte am 21. September 2017 zur Einweihung ihres neuen Laborgebäudes geladen. Und es waren mehr als 200 Gäste aus Unternehmen, Verbänden,  aus der Hochschule Esslingen und aus dem Verein der Freunde der Hochschule Esslingen (VDF) gekommen. Zahlreiche Studierende und Ehemalige (Alumni) waren ebenso neugierig zu erfahren, was hinter dem Merckel’schen Bad – auf dem so genannten „Knäbelareal“ – seit 2012 geplant und gebaut wurde. [... mehr auf VDF-Homepage]

Impressionen für Sie zusammengestellt

 

SINNSPRÜCH(E)

Das Buch der Bilder ist der Titel einer Sammlung von Gedichten von Rainer Maria Rilke. Die erste Auflage erschien 1902 und umfasste 45 Gedichte.

Diese Sammlung gilt als bedeutendes Werk des Impressionismus und bildet einen Übergang zwischen der gefühls- und stimmungsbetonten frühen Phase Rilkes und seinen Neuen Gedichten.

Herbst

Die Blätter fallen, fallen wie von weit,
als welkten in den Himmeln ferne Gärten;
sie fallen mit verneinender Gebärde.

Und in den Nächten fällt die schwere Erde
aus allen Sternen in die Einsamkeit.

Wir alle fallen. Diese Hand da fällt.
Und sieh dir andre an: es ist in allen.

Und doch ist Einer, welcher dieses Fallen
unendlich sanft in seinen Händen hält.

Rainer Maria Rilke, Buch der Bilder, Paris, 11.9.1902

 

BUCHTIPP

Es heißt: Solange wir positiv denken und unsere Ziele mit höchster Konzentration verfolgen, stellen sich die positiven Ergebnisse von selbst ein. Nach den bahnbrechenden Forschungen von Gabriele Oettinger ist das nicht ganz so. Wie es geht, das zeigt ihr Buch, das wir empfehlen wollen:

Die Psychologie des Gelingens, Gabriele Oettinger, Droehmer Verlag, April 2017.

 

SIE SIND AM ZUG… (Lösung im nächsten VDF-Newsletter)

Tuk – Assenova (Frauenturnier Lublin 1969)

Weiß glaubte sich den Bauerngewinn 1.Lc7: leisten zu können und pochte auf den gefesselten schwarzen Bauer auf der a-Linie.

Was hatte die Führerin der weißen Steine übersehen?

 

SIE SIND AM ZUG… (Lösung vom Newsletter 2/2017)

Spassky – Larson  (Palma de Mallorca 1969)

Schwarz zog 1. … h4 und machte sich Gewinnhoffnungen, die Weiß jäh zerstörte. Wie?

1.      .….    h4?    
2.      Dc8+ Kf7    
3.      De6!  fe  … verliert einen Turm, da..
4.      f7 auf f8 zur Dame wird.    

 

NEWSLETTER-ARCHIV 2016

VDF-Newsletter 1/2016 erschienen am 19.04.2016
VDF-Newsletter 2/2016 erschienen am 20.07.2016
VDF-Newsletter 3/2016 erschienen am 18.10.2016
VDF-Newsletter 4/2016 erschienen am 29.11.2016

NEWSLETTER-ARCHIV 2017

VDF-Newsletter 1/2017 erschienen am 17.03.2017
VDF-Newsletter 2/2017 erschienen am 22.06.2017

 

Fotonachweis: Hochschule Esslingen, Mitgliedsfirmen des VDF
Verantwortlich: Alfred Hans Feiler Mail: alfred.feiler@vdf-he.de
Verein der Freunde der Hochschule Esslingen | Impressum
Kanalstraße 33, 73728 Esslingen

Newsletter abbestellen