13.03.2019 15:00

Ein Unternehmen aus dem VDF-Netzwerk zeigt MARKE

Von: Alfred Hans Feiler

Zur Schlüsselübergabe waren am Campus Göppingen, Gebäude 4, anwesend: (v.l.) Geschäftsführer der Heldele GmbH, Bernd Forstreuter, Dekan der Fakultät Mechatronik/Elektrotechnik, Prof. Dr. Friedrich Gutfleisch, Geschäftsführer Heldele Automatisation GmbH, David Pietsch und Dekan der Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen, Prof. Dr. Christian Cseh

Seminarraum Campus Göppingen: Heldele zeigt MARKE

Am 18. Dezember 2018 übergab Heldele einen PKW, smart fortwo 52 kW twinamic, an die Hochschule Esslingen, Campus Göppingen. Im Gegenzug erlaubt die Hochschule Esslingen, auf der Grundlage eines Sponsoring Vertrages für das „Raumsponsoring“, der Firma Heldele, einen Seminarraum werblich befristet zu nutzen. Das „Raumsponsoring“ ist ein Instrument aus dem Hochschulfundraising, das es ausgewählten Unternehmen ermöglicht, ihre Marke zu etablieren und bestimmte Botschaften zielgruppengenau bei den Studierenden zu positionieren. Heldele nutzt diese Möglichkeit.

Unter dem Firmenleitsatz „Diene dem Kunden“ versteht sich die Heldele GmbH Salach mit über 500 Mitarbeitern als ein führender und kompetenter Anbieter von Produkten, Anlagen und Dienstleistungen in der Gebäudetechnik, Informations- und Kommunikationstechnik sowie Automation im industriellen, gewerblichen und behördlichen Bereich.

Die Heldele GmbH gehört zum Netzwerk des VDF und ist seit 2013 Firmenmitglied.

Weitere Informationen unter: https://www.heldele.de/de/karriere/karriere.html

Fotonachweis: Hochschule Esslingen, Wolf Schweizer-Gerth