18.04.2017 08:00

MAHLE Vortrag am Campus Göppingen: Das Nutzfahrzeug der Zukunft - ein Spagat zwischen Elektrifizierung und hocheffizienten Verbrennungsmotoren

Von: Alfred Hans Feiler

Blick in den MAHLE Raum, der im Rahmen des „Raumsponsoring“ eingerichtet wurde. Stefan Jauss trägt vor.

Am Mittwoch, dem 29. März 2017, hatte MAHLE zu einem interessanten Vortrag – ab 17 Uhr im Raum „MAHLE G01.231“ –  eingeladen, der ein höchst aktuelles Thema im Spannungsfeld „Verbrennungsmotoren versus Elektrifizierung für Nutzfahrzeuge“ aufgriff. Der Referent von MAHLE – Stefan Jauss – hatte schon einmal, im Rahmen des Industriekolloquiums der Fakultät Maschinenbau am Campus Esslingen, in der vollbesetzten Aula überzeugt.

„Wir haben hohe Erwartungen an MAHLE, was die Kooperationen im Bereich Industrie 4.0 am Campus Göppingen betrifft“, so Prof. Dr. Friedrich Gutfleisch, designierter Dekan der Fakultät Mechatronik.

Stefan Jauss,  Leiter Produktbereich Kraftstofffiltersysteme, trug souverän die nicht leichte Thematik vor, präsentierte eindrucksvoll und beantwortete die zahlreichen Fragen für jedermann verständlich. Durch seinen Vortrag zog sich fast schon eine Entscheidungsmatrix als Grundlage strategischer Planungsansätze im Wechselspiel zwischen: Fahrspaß, sauberer Luft, Kraftstoffeffizienz und Zuverlässigkeit. 

Bei einem kleinen Imbiss wurde weiter diskutiert und  mögliche Zukunftsszenarien besprochen. Allen war schnell klar geworden, dass es „DIE“ Lösung für die Mobilität in Zukunft nicht geben wird. Man wird situativ angepasste Lösungen bereitstellen müssen. Man wird sowohl die Elektrifizierung weiter entwickeln als auch den Verbrennungsmotor verbessern müssen.

Der MAHLE Konzern wird - weltweit - mit seiner Expertise in den Bereichen: Motorsysteme und -komponenten, Filtration und Motorperipherie, Mechatronik, Thermomanagement und dem Ersatzteilmarkt, entscheidend zu solchen zukunftsweisenden Lösungen und Lösungsalternativen beitragen.

Wir dürfen heute schon auf den nächsten Vortrag an der Hochschule Esslingen am 07. November 2017 gespannt sein, der den Titel trägt: „Elektromobilität? – nur mit intelligentem MAHLE Thermomanagement“