22.06.2020 15:35

Videokonferenz mit großartigem Feedback

Von: Alfred Hans Feiler

Der Vorsitzende des VdF, Markus Sontheimer, führte die Koferenz in straff geplanten Zeitfenstern.

Die Vorstands- und Beiratssitzung des VdF fand am 18 Juni 2020 abermals als Videokonferenz mit 32 Teilnehmerinnen und Teilnehmern statt.

Als externer Teilnehmer berichtet Prof. Dr. Michael Flad über die Aktivitäten von GründES! Center for Entrepreuneurship der Hochschule Esslingen. Der VdF unterstützt dieses Engagement nachdrücklich und wird im Beirrat von GründES! mit einem eigenen Vertreter mitwirken.

18:20 Uhr:
Nach dem Bericht des VdF Vorsitzenden, Markus Sontheimer, präsentierte der Rektor der Hochschule Esslingen, Prof. Christof Wolfmaier, die aktuelle Strategie.

18:50 Uhr:
Es folgten die Berichte der Arbeitspakete AP0 bis AP5 mit den Themen: Digitalisierung, Weiterbildung, Arbeitsmarkt, Mitgliederdatenbank, Neugestaltung der Beiratssitzung und Social Media.

19:35 Uhr:
Der Bericht des Schatzmeisters wurde kompakt präsentiert, danach folgte der Bericht des Schriftführers.

19:50 Uhr:
Markus Sontheimer fasste den Stand der Förderanträge kurz zusammen und bedankte sich bei allen.

Wichtige Feedbacks:
Die Feedbacks der Beiräte von Endress+Hauser, Eberspächer, Porsche, Daimler, der Stadt Esslingen, der Stadt Göppingen, Schuler und Heller waren wichtige Meilensteine für die interne, weitere Arbeit des VdF.

Ausblick:
Die nächste Vorstands- und Beiratssitzung des VdF ist im Oktober 2020 bei der Mercedes-AMG GmbH in Affalterbach geplant.